Sonntag, 15. Dezember 2013


Montag, 4. November 2013

Ceresa goes University

Hi...
"Ceresa goes University"... Jetzt ist also der Zeitpunkt, an dem es ernst wird, wir es endlich machen, wir es nun zu was bringen, wir die beste und tollste Zeit unseres Lebens haben werden(?) , wir nicht nur Kapitel sondern ganze Bücher lernen müssen, wir uns im unendlich undurchsichtigen und komplizierten Hochschuldschungel zurecht finden müssen.... Den wir sind jetzt erwachsen, gerade volljährig und studieren. Oh man crazy.
Aber so in echt bin ich noch nicht so ernst und erwachsen eezäterra. Und um ehrlich zusein will ichs grad auch definitiv noch nicht sein. Daraus folgere ich das ich also noch nicht studieren möchte. Was ich allerdings trotzallem überaus toll und perfekt finde ist, dass ich das Ganze mit dem tollsten und besten Mädchen Celine S. durchstehen kann!! Und aus diesen Gründen lassen sich die Bilder und der Titel wohl erklären und nachvollziehbar in einen Zusammenhang stellen ;)
Lots of Love xxx
Theresa

Freitag, 1. November 2013

ICH CREEPE DURCH DIE NACHBARSCHAFT

ich bin kein dieb, doch habe lange finger; spinnenmann.
komm mit auf den höllentrip
hausverbot in der hölle
am liebsten spiel ich tetris
ich bin unter deinem bett
cherie du wolltest doch schon immer mal ans meer fahren....

Montag, 5. August 2013

are you crying?


no I just have swag in my eye.


Montag, 15. Juli 2013

the idea is to die young as late as possible


Ohjeminnee, da denkt man nach dem Abi ist alles grandios und geil und jetzt muss man sich mit so nervigen Fragen beschäftigen, wie: was will ich studieren, wo will ich studieren, daheimbleiben oder andere Stadt, Medizin, BWL oder doch irgendwas mit Medien, und dann soll man auch noch langfristiger Denken, will man crazy Karriere, aber doch auch Kinder und Familie, passt da dieser oder jener Job...
Vielleicht machen wir uns gerade auch einfach wieder zu viele Gedanken und zu viel Stress und 'Selbstdruck'.  und alle sagen ja auch immer zu einem: du bist noch so jung, und du kannst noch alles machen, aber es macht natürlich einen Unterschied, ob ich mich jetzt für Medizin oder BWL-Studium entscheide..je nachdem verläuft mein Leben doch komplett anders...
Irgendwie finde ich es schwer, jetzt solche wichtigen Entscheidungen zu treffen, und ich habe das Gefühl, dass diese ganzen Alibiberufsinfoabende nichts gebracht haben. Klar hätte man sich auch früher um alles kümmern können, aber ich wollte einfach erstmal das ganze Schulzeugs hinter mich bringen, bevor ich mich auf was neues konzentrieren konnte. Und auf einmal war das Neue zwar noch nicht da, aber doch irgendwie schon greifbar. Heute ist Bewerbungsschluss bei den Unis. Ich habe mich bei zwei beworben. Dabei will ich doch eigentlich noch gar nicht studieren. Ich weiß nicht, wie ich in zwei Monaten darüber denken werde, aber gerade möchte ich von Prüfungen, lernen, pauken und Klausuren nichts mehr wissen. Ich rede nicht davon, dass ich ein freiwilliges assoziales Jahr einlegen möchte..nein, ich würde schon was machen. Ich möchte, so theatralisch und schwul das klingt, meinen Traum leben. Ich möchte mir nicht irgendwann vorwerfen, dass ich es mit dem Modeln nicht probiert habe, nur weil ich sofort dazu gedrängt wurde weiterzustudieren. Das Modeln ist jetzt auch nicht mein Berufswunsch for evaa, aber schon jetzt erstmal für ne Zeit und dann eben parallel zum Studium, schließlich will ich ja auch noch was 'schlaues' machen ;) Außerdem möchte ich mir in dem Jahr auch viele andere Sachen beibringen für die ich bis jetzt keine oder nicht genug Zeit hatte. Ich möchte Spanisch lernen, Nähen lernen, Photoshop erkunden, Videos machen, ..........
Ich habe schon die Zusage bei der TU München, doch dann müsste ich nun sofort umziehen. Das hätte auf jeden Fall positive Seiten, aber irgendwie beängstigt es mich gerade auch noch ein wenig. Inzwischen habe ich mich endlich für einen Weg entschieden, doch letzte Woche habe ich dauernd zwischen allem abgewägt und überlegt und gedacht und ajdlfköadjfkl...Dieser Studiengang an der TUM wäre wirklich super für mich, aber wenn ich damit sofort anfange, bleibt nicht extrem viel Zeit fürs Modeln und andere Dinge. Deswegen möchte ich nun erstmal in Nbg starten und hoffen, dass ich quasi als Mannequin mein 'Work and Travel' ermöglichen kann, doch da man leider nicht abschätzen kann, wies mit den Jobs läuft, werde ich nebenbei mal so bisschen studieren und nächstes Jahr dann erst so richtig studiummäßig loslegen ;))
Doch bis dahin wird erstmal gelebt nach dem 'Motto' YOUNG WILD AND FREE . ->besondere Betonung liegt auf young, weil ich bin gerne jung wie Peter Pan.


Ok das war jetzt ganz schön viel privates...und eben Dinge, die mich gerade sehr beschäftigen...es ist schon irgendwie schwer, sich für DEN RICHTIGEN WEG zu entscheiden, schließlich zeigt sich dieser auch erst im Verlauf. Doch ich denke, ich kann mit dieser Lösung gerade sehr gut leben.
Jetzt wisst ihr auch wie es bei mir so in etwa weitergehen wird, doch auch Theresa wird euch noch was Spannendes berichten, was sie für die nächsten 6 Monate geplant hat ;)

PS: Vielleicht werde ich demnächst auch mehr über so Modelsachen posten, da ich denke, dass es viele Mädels gibt, die daran interessiert sind und vielleicht auch gerade am Anfang stehen und ich es eben gerade durchlebe ;)) quasi so die Schritte ins Modelbusiness...mal sehen, ob das klappt und wenn nicht dann studiere ich eben und arbeite dann ;))

viele liebe grüßeee





Sonntag, 30. Juni 2013

OldSchool

ja jetzt ist endgültig alles vorbei und beendet..



...aber es wird die Zeit kommen, da vermissen wir die Schule. Vermissen den öden Deutschunterricht, der irgendwie doch so viel Interessantes gebracht hat. Unter Anderem zum Beispiel die neuesten Geschichten von zahlreichen Partys am Wochenende. Manchmal stressig, manchmal langweilig, manchmal sinnlos, manchmal doch ganz interessant. Wir werden die Gespräche mit den Banknachbarn vermissen...(in Gedanken an meinen treuen vom-Unterricht-Ablenker-aber-trotzdem-korrekten-Bro Phil M.-follow him on Instagram :p) Die Diskussionen über Musik, Style, Feiern, Jungs, Mädels, Lehrer... Und wir werden uns an die endlosen geschriebenen Zettelchen erinnern, z.B. aus meinem Hausaufgabenheft von 2010/11, da der natürlich und direkte Kommunikationsweg zwischen Celine und mir leider Schulsystem bedingt unterbrochen wurde, mussten wir diesen teilweise zu solchen Maßnahmen greifen.
#immernochtraurigsterMomentinderSchulzeit!
Es wird uns der Druck fehlen, den wir immer hatten, und uns wird auffallen wie vergleichbar gering unsere täglichen (Schul-)Sorgen waren. Trotzdem haben wir uns manchmal gefühlt als könnten wir nicht mehr leisten, als würde von uns zu viel verlangt. Aber wir hatten trotzdem doch immer Zeit für die schönen Dinge des Lebens und der Jugend.
Wir werden die Verweise und Disziplinarmaßnahmen belächeln und uns wünschen nocheinmal zurückzukehren. In der Schule strebt man immer nach mehr und möchte endlich raus...jetzt nutzt man jede Sekunde um seine Freunde zu sehen. Die Angst ist groß man könnte sich verlieren, nie wieder sehen,dass nur eine Erinnerung bleibt, alle sind zerstreut. Man will nicht älter werden, forever young ist das Gefühl, das einen sehnsüchtig an die Zeit erinnert in der man noch keine Verantwortung kannte.
"Diese Welt von heute ist doch designt für ewig junge Leute." Manchmal wünsche ich mir im gestern zu sein, die Welt rückwärts zu drehen, nocheinmal alles erleben, nocheinmal alles exzessiv genießen, ich will nicht loslassen. Das berühmte lachende und weinende Auge ist wirklich ein zweischneidiges Schwert. Denn ich will jetzt auch endlich anfangen endlich loslegen und endlich durchstarten. Naja es gibt immer 2 Seiten und man sagt ja auch man sieht sich immer 2 mal im Leben. Ich hoffe es :)
#M.C.P.J.T.T.F und alle Anderen <3

LOVE,
Theresa

Samstag, 29. Juni 2013

Ghetto Day

Waazz up Menschen?!
Auch ich habe seit längerem einen Pulli von 'The Shit'.
Dieses Label bzw den 'Shit Shop' von Bonnie Strange sollten die meisten inzwischen kennen, nachdem einschlägige klatsch-und -tratschsendungen schon einiges über sie berichteten und spätestens nach der crazzyyhazzyy heiratsspontanaktion.
Seit Ladeneröffnung wollte ich davon ein Kleidungsstück und habe mich eben für diesen entschieden.
Die Pullis sind für Normaloschüler (bzw nun irgendwie schon Exschüler)eher teuer, aber man trägt damit eben den lifestyle^^
Lieferung und Bezahlung ging schnell und problemlos und besonders nett fand ich den beigelegten 'theshitsticker' (den ich bis heute noch nirgends draufgeklebt hab, weil er dann ja quasi nicht mehr verfügbar ist).
Qualität ist gut und man freut sich, wenn Kenner einem zuflüstern 'oha cool, ist der von the shit?
jojo
also das wars schon zu diesem pullover.
xxxxxx c*
ps: am freitag war unser abiball, d.h. nun ist die schulzeit endgültig vorbei. fertig. beendet. vergangen.
      


Sonntag, 23. Juni 2013

Punkte Ringeln In Manchen Autos Richtig Kuhl

Hey ihr lieben,
in den letzten Schulpfingstferien unseres Lebens verbrachten wir einen Tag in Frankfurt. Morgens ging es mit dem Car los in die Metropolcityy, die den ominösen standup-fame-Laden Primark beherbergt.
Man kann sagen, dass es stupidé ist, nur wegen dieser Billokette, diese Fahrt auf sich zu nehmen, aber für uns war das mal wieder ein super schöner Freundinnentag. Es gibt verschiedene Meinungen (was ein blöder Satzanfang, es gibt ja eig zu allem viele Meinungen, das macht wohl 2€ fürs Phrasenschwein) jedoch finde ich den Laden einfach praktisch.
Vor ca drei Jahren bin ich da mal auf Primark gestoßen und wollte dann unbedingt in unserem Hollandurlaub dort hin- und fand es ganz schrecklich. Es hat chemisch gestunken, komisches Klientel hat eingekauft und die Klamotten waren irgendwie auch komisch.
Doch ca ein Jahr später wagte ich mich mit Theresa nochmal hinein und muss sagen, dass ich damals echt coole Anziehsachen bekommen habe, die ich auch jetzt immer noch trage.
Nun zurück zum Anfang. In den Pfingstferien wollten wir dieses Primarkhardcoreshoppingevent wiederholen.
jo war wieder cool. Hier nochmal ne Notiz an uns selbst, die wir uns fürs nächste Mal merken wollen: Man darf nur 8 Teile in die Umkleide mitnehmen, danach neu anstellen, es ist strategisch besser nicht zuerst durch den ganzen Laden zu gehen und alles einzupacken (sonst hat man vor der Umkleide eine rießige stressige Sortieraktion vor sich), sondern zuerst Klamotten und dann erst Accessoires etc..
Anschließend sind wir noch alibimäßig in ein paar andere Lädchen und machten uns wieder auf den Heimweg.
Ein durchaus anstrengender, aber auch schöner Tag! Besonders auf der Autofahrt haben wir uns viele Gedanken bzgl Blog, Mode, Zukunft und Menschen gemacht. Unteranderem übrigens auch ein Grund, warum wir wieder mehr posten:)
Also habt fun!
Ps: sind grade vom volleyballturnier back.Morgen gibt's Bericht. Hashtag müde&kaputtaberhappy
Tschauimauilaui :%£

=>little snapshot vorm schlemmen.outfit auch bisschen sichtbar.


PPS: das erste bild entstand nicht in einer primarkumkleide #getrollt xD

Samstag, 22. Juni 2013

multiple scorgasms

...so lautete unser ursprünglicher Teilnehmername für das Volleyballturnier am Wochenende. Naja gut jetzt heißen wir Schmetter-linge. (haha checkt Ihrs? beim Volleyball kann man schmettern und ja..;))

hier sind die angekündigten outfits von gestern ;) --> siehe diesen Post (KLICK)

und wirklich ,das war heute eine Premiere! Wir hatten die Fotos innerhalb von 20 min gemacht! crazy wie , bzw. , dass wir das überhaupt geschafft haben...



im Sportoutfit hat man sofort Lust loszulegen und zu sportln hehe :)
Yeyy lets go, Schmetter-linge!!!










Donnerstag, 20. Juni 2013

Update 1.0

peace up everybody!
Update 1.0_Theresa_lebt_noch

zurück aus der Versenkung haha. Eig waren wir gar nicht versenkt (?), nein ganz im Gegenteil ich hab so viel erlebt, wir haben so viel erlebt, so in jüngster Zeit!

Schule, Abi, Partys, Reisen, Kurzurlaube,Sport, Friends, Sommer, Freibad, 36° C, Creativedays, Fun, LOVE, Shoppen, Zukunft :)

Anbei sone, ich glaub in 'Blogger-language' nennt man das: "Photobomb" (klärt mich auf, falls ich da falsch lieg haha, obwohl ich mich mitlerweile im Bloggerbusiness auskennen sollte höhö *tadel* )
ja jedenfalls hab ich einfach 4 pics je zusammengestell und dann ein großes pic kreirt. So wie so andere Blogger immer ihre Instagram Bilder zusammenstellen. Ok genug über die Fotokombinationen geredet, interessiert ja keinen^^


Nürnberg Neues Museum|Nürnberg Fernsehturm|Düsseldorf Autobahn|Düsseldorfer Bier "Alt" (schmeckt auch so)
Celines DIY CrossBeutel|Celines Hand mit Ipod xD|Loom mit Friends| 18. Geburtstagsparty
Ceresa Schmuckkästchen|Bilderrahmen|Heftkritzeleien|Postcards


Dieses Wochenende gehts auf ein Volleyballturnier in der Nähe von Bamberg. It's gonna be sporty yeyy :)) Gespannt sind wir schon, freuen tun wir uns auch aber irendwie ist es echt anstrengend loszulegen um zu packen :D

Mein Outfitvorschlag zum Beachen:
- in jedem Fall Bikini !
- dazu eine kurze (Sport-)Short, z.B. in stylischen neon Farben, wie koralle oder neongelb !
- Sportbh bzw so ein enger anliegendes Croptop , denn schließlich bewegt man sich da und so ist man auf der sicheren Seite, falls der Bikini nicht ganz so gut hält :)
- Sonnenbrille und Sonnencreme nicht vergessen !


Wie das ganze aussehen kann, und welche coolen Teile es zurzeit auf dem Markt gibt zeigen wir euch morgen in einem Post :)

bis dahin Good Night!
xoxo Theresa





Mittwoch, 19. Juni 2013

Abitrosen2013 - Wir sind die Captain von Morgan...


Ahoi Matrosen,
Es war wirklich eine schöne Zeit – wobei wir inständig hoffen, dass die Erwachsenen lügen, wenn sie sagen, so schön wird’s nie wieder.
In diesem Sinne hoffen wir, dass wir uns an die tollen Jahre, die wir zusammen verleben durften, ebenso lange und gerne erinnern werden, wie an den Ausspruch ‚Abitrosen 2013- Wir sind die Captain von Morgan‘. Wir sind wirklich gespannt, welchen Kurs jeder von uns nun einschlagen wird. Sicher werden Strömungen und Strudel warten und manchmal müssen wir vielleicht den Wind aus dem Segel nehmen, um den Kurs zu halten. Wir wünsche uns, viel Erfolg dabei. Sicher sind wir uns, dass wir nach dieser tollen Ausbildung das Schiff durch sämtliche Gewässer manövrieren können, -jeder nach seinen Interessen und Fähigkeiten das Beste aus seinem Leben machen wird und seine Reise so schön wie möglich gestaltet.
Fangen wir damit an. Gehen wir unseren Weg.
Lasst uns in See stechen, das Morgan ist da. 


xxx CERESA xxx
Pictures by Tim Natho (sheepandbrown)

Dienstag, 18. Juni 2013

Morgen, Kinder, wird's was geben, morgen werden wir uns freu'n

Heyy jooo:)
4 Monate des Schweigens liegen hinter uns. 4 Monate wurde nichts gepostet. Dieser Blog verschwand in der Versenkung. Stimmen munkelten schon er zieht sich zurück. Er hat sich nicht schwul verabschiedet und die Leser informiert, warum sie jedes verdammte Mal, wenn sie ihn anklicken, diesen Post lesen mussten. Die Wörter tstststst haben sich schon ins Gehirn gebrannt. Man kann sie nicht mehr sehen. Es gab keine Verabschiedungsformel, die man immer wieder lesen konnte, wie: Es tut uns leid, dass wir zur Zeit nicht zum Posten kommen, wir machen gerade unser Abi und bitten um ein wenig Geduld. Ganz viel Liebe x3.
 Nein, dieser Blog hüllte sich einfach in Schweigen. Doch diese Zeit ist nun vorbei, denn
wir sind back, so als wärn wir grad wiedergekommen! 
Jetzt versorgt euch dieser Blog wieder öfter mit jkdfjeineeccnbekeuwpajdh!!! 
Außerdem gibt es Flashbacks, Rückblicke und coole Fotos von den Tagen der Vergangenheit. Desweiteren wollen wir mit der Gegenwart mehr uptodate bleiben und von der Zukunft träumen.
So viele süße Kleidungsstücke, anregende Gedanken und coole Moveeess wollen an die kleine Internetöffentlichkeit. Es gibt sooo viele berichtenswerte Dinge und Themen, die uns, in dieser 'Ich hab Abituuuur'-Phase beschäftigen, dass................kdöldföa.
Also jo, der Blog wollte jetzt eben nur mal kurz ankündigen, dass morgen ein Treffen der Schreiberlinge Celine und Theresa bevorsteht und dann bitte dringend ein Konzept erarbeitet werden muss.
 Furthermore freuen wir uns, wenn ihr nun wieder öfter auf diesen URL klickt: http://ceresa-cesontdeux.blogspot.de  :))) 

liebste lieblingsgrüße!



ps: young, wild and free

Freitag, 12. April 2013

zügellos







Donnerstag, 28. Februar 2013

tsttsts..

...was sagt eigentlich deine Haarbürste dazu?
...was sagt eigentlich deine Oma dazu?
...was sagt eigentlich dein rechter Zeh dazu?
...was sagt eigentlich deine Wimper dazu?
...was sagt eigentlich dein Knutschfleck dazu?
...was sagt eigentlich dein Türrahmen dazu?
...was sagt eigentlich dein Make-Up-Entferner dazu?
...was sagt eigentlich dein linker Nasenflügel dazu?
...was sagt eigentlich dein böser Onkel dazu?
...was sagt eigentlich deine Gummiente dazu?
...was sagt eigentlich dein Fahrradsattel dazu?


jetzt macht euch doch darüber endlich mal gedanken!!

Dienstag, 5. Februar 2013

It's a transformation!



Hey jo, wir melden uns mal zurück mit einem Videoprojekt. Kurz zur 'Geschichte': Ich habe in der 8.Klasse mit Rope Skipping angefangen. Damals war das ein Wahlkurs in unserer Schule, da aber auch die Lehrkraft nicht viel Erfahrung mit dieser Sportart hatte, mussten wir uns alles selbstbeibringen und machten nur kleine Fortschritte. Weil ich so begeistert vom skippen war, habe ich dann nach einem Jahr meine eigene Gruppe gegründet und wir haben öfter und härter trainiert. Aufgetreten sind wir immer am Schulfest unserer Schule. Das war unsere zweite Choreografie für die Sportgala an dieser Veranstaltung. Da ich bald mein Abi habe und dann logischerweise von der Schule gehe, (und Rope Skipping noch nicht so verbreitet ist in Deutschland, werde ich dieses Hobby wahrscheinlich vorerst aufgeben müssen) wollte ich noch als Erinnerung den Tanz cool gefilmt haben. Hab mich dann mit den tollen 'Technikern' aus meiner Jahrgangsstufe abgesprochen und dachte eig. wir gehen mal kurz in die Turnhalle und filmen das mit zwei Kameras.. ist dann wohl doch bisschen aufwändiger geworden, aber es hat sich definitiv gelohnt. Ich bin so stolz auf uns, weil wir das alles alleine auf die Beine gestellt haben. ;) An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle die mir bei der Umsetzung geholfen haben!! Und vorallem an Sheep&Brown, ohne die das Video niemals entstanden wäre :))

http://www.youtube.com/watch?v=f3iR_d-DWcQ
-> wenn ihr hier draufklickt, seht ihr den Originalauftritt, ganz interessant zu sehen, was daraus dann geworden ist.

 übrigens: Theresa ist die böse Lehrerin und ich die Skipperin mit dem 'No Regrets'-Oberteil

PS: auch im vorherigen Jahr führten wir einen coolen Tanz auf, mal sehen, ob wir den Videotechnisch auch noch umsetzen, wobei der noch viel mehr Arbeit wären, weil ziemlich crazy war, so mit Boxring etc.. das kann dann eigentlich erst nach dem Abi verwirklicht werden. mal sehen ;))

Habt ihr Erfahrungen mit Rope Skipping? Oder seit ihr auch welche von denjenigen, die denken, dass man das nur auf dem Pausenhof macht und dabei Liedchen singt?:)

Gruß, celine! :*

Dienstag, 22. Januar 2013

fuck school i just want sleep





LET'S GO TO NEVERLAND AN NEVER COME BACK UNTIL FOREVER ENDS

Eine Geschenkidee, die zwar nicht zur Zeit des Jahres passt, aber trotzdem nice ist. Den Ordner habe ich letztes Jahr meiner anderen besten Freundin (neben Theresa) zum Geburtstag geschenkt, damit sie uns in der Oberstufe immer dabei hat ;)
Und das Motto 'fuck school I just want sleep' ist leider an der Tagesordnung.
Ich muss jetzt noch eine Deutschrede vorbereiten und werde wahrscheinlich schonmal eine Abirede formulieren. Leider werden wir die nächsten Monate nicht sehr viel Zeit haben, es wird bestimmt trotzdem einige Updates und Pics etc geben, aber ja halt insgesamt nicht so aufwendig. Aber danach gehts dann richtig los mit Bloggen x3 und Welt erkunden. und leben. und Spaß haben. also hoffentlich.
Bin inzwischen übrigens Besitzer ganz vieler cooler Klamotten, schaffe es aber nie anständige Outfitpics zu machen :( Habe daher heute eine weiße Wand in meinem Zimmer freigemacht, werde ein Stativ davorstellen und dann vllt mal probieren, immer vor oder nach der Schule OOTDBilder zu machen. Wenn mich das Licht nervt und die Einstellungen nicht sofort passen, dann mach ich das nicht mehr. lol

grrr und diesen Post schreibe ich nur, damit ich mich ablenke und meine Deutschrede nicht schreiben muss. Dabei muss ich sie ja trotzdem schreiben. Und zögere es damit nur länger raus..und dann schlaf ich wieder nicht und dann bin ich morgen wieder müde und muss aber bis halb sechs in der Schule sein.
Also gut, ran ans Werk -.-
Bye Bye Matrosen.;)



Freitag, 18. Januar 2013

Wir haben die ganzen Merry X-Mas Nachrichten und Neujahrsglückwünsche dekadent ausgelassen, denn das Nicht-Posten ist angesagt. Nun haben wir uns jedoch nach langer, extrem langer (Anm.d.Red.:->correctio; korrektur eines zu schwachen Ausdrucks) Vorbereitung auf diesen ersten Post im legendären Jahr 2013 ..  - hä wie beendet man jetzt diesen Satz ?!-

Sorry for unsere temporary Abwesenheit.Wir waren busy.
Aber haben euch natürlich alle ganz doll vermisst und wünschen uns Weltfrieden.
Nun zum Enst der Wirklichkeit. Wir stecken in einer Sinnkrise. Wir wollen die Welt nicht zeigen wie sie ist, sondern deuten. Deswegen wird unsere Kunst nun zum Selbstzweck (L'art pour l'art).
Dieser Ästhetizismus wurde auch bei unserem Variéte-Abend unserer gymnasialen Oberstufe umgesetzt und ausgedrückt.

Falls ihr jetzt nicht wisst, was ein Variéte-Abend ist, steht ihr nicht alleine da ;)


Natürlich wurden neben vielen sportlichen und lustigen Acts auch ernste Themen thematisiert: und als lustiger Abschluss noch unser Quotentürke: Danke für eure Aufmerksamkeit!